A8 Luxemburg Richtung Saarlouis zwischen Perl-Borg und Tunnel Pellinger Berg Gefahr durch defekten LKW auf dem rechten Fahrstreifen (11:31)

Priorität: Dringend

34°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
34°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Bühne

Von Mongolen, Herrschern und Dynastien. Die Geschichte von Dschingis Khan und seinen Nachfolgern

Mi., 12. Juni 2019, 20:00 Uhr - 22:00

Saarbrücken, Mainzer Straße

Synop

+++ Freier Eintritt +++
+++ Bier und Bildung +++

Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen und die Zukunft nicht gestalten*

Getreu diesem Motto findet am 12. Juni um 20:00 Uhr der mittlerweile siebte geschichtliche Abend im SYNOP* statt.
In der Geschichte der Menschheit gibt es einige Charaktere, derer man sich aufgrund ihrer Eroberungen erinnert. Sei es Alexander der Große, Hannibal Barkas oder Attila, sie haben alle unsere Geschichte maßgeblich mitgeformt, indem sie innerhalb kürzester Zeit riesige Reiche erobert haben. Doch einer überstrahlt sie alle. Geboren als einfacher Junge in der Steppe der Mongolei – schaffte es ein gewisser Dschingis Khan das größte Reich der Weltgeschichte zu erobern. Doch dies gelang ihm nicht durch Verhandlungen und Diplomatie, sondern durch Krieg und Gewalt – oder spielte die Diplomatie vielleicht doch eine Rolle und Dschingis Khan war doch nicht so blutrünstig, wie ihm nachgesagt wird? Dieser Frage und vielen weiteren soll am 12. Juni nachgegangen werden.

+++ Musikalisch begleitet wird dieser Abend von Dr. Bernd Michael Sommer. +++

Das Ganze soll jedoch keine Unterrichtsstunde werden, sondern findet in der angenehmen Baratmosphäre des Synops statt. Durch den Abend führen wird euch der angehende Historiker Elias Harth, ein Drittel des Podcasts Historia Universalis. Also kommt vorbei!

*Helmut Kohl – Bundestagsrede vom 1. Juni 1995.