Made in Saarland with Love: Diese beliebten Lebensmittel kommen aus der Region

Ob regional, nachhaltig, handgemacht oder schlichtweg "echt saarlännisch": Im kleinsten Flächenland der Bundesrepublik entstehen in Traditionsbetrieben, Manufakturen und Co. tolle Produkte. Diesmal werfen wir im Rahmen unserer Reihe "Made in Saarland" einen Blick auf die Lebensmittel.
Unter anderem diese Produkte stellen wir euch im Artikel vor. Fotos: (von links nach rechts) Instagram/@fruchteria | Lars Weber/Regionalverband | Facebook/@malis.delices
Unter anderem diese Produkte stellen wir euch im Artikel vor. Fotos: (von links nach rechts) Instagram/@fruchteria | Lars Weber/Regionalverband | Facebook/@malis.delices

Die Menschen im Saarland haben einen starken Bezug zu ihrer Heimat und ihrem Dialekt. Auch wenn’s ums Essen geht, geraten die Saarländer:innen schnell ins Schwärmen. Nicht umsonst heißt es hier: „Hauptsach gudd gess“. Wir haben einen Blick in Traditionsbetriebe, Manufakturen und Co. geworfen und stellen euch hier Lebensmittel aus der Region vor:


In unserer Reihe „Made in Saarland“ haben wir euch bereits in drei Teilen Produkte aus der Region vorgestellt, die man als Saarländer:in kennen sollte:
Made in Saarland – Produkte aus der Region, die man als Saarländer:in kennen sollte (Teil 1)
Made in Saarland – Produkte aus der Region, die man als Saarländer:in kennen sollte (Teil 2)
Made in Saarland – Produkte aus der Region, die man als Saarländer:in kennen sollte (Teil 3)

Hinweis: In diesem Artikel haben wir euch nur eine Auswahl präsentieren können. Weitere Teile zum Thema „Lebensmittel aus dem Saarland“ sind in Planung. Wenn ihr Vorschläge habt, welche Produkte wir nicht vergessen dürfen, dann sendet sie uns gerne an [email protected] oder schreibt uns bei Facebook beziehungsweise Instagram.

Verwendete Quellen:
– eigene Berichte
– eigene Recherche