Schaumbergbad bekommt neue Rutsche

Die mehr als 100 Meter lange Rutsche im Schaumbergbad in Tholey wird renoviert. Sie soll moderner und spielerischer werden.
Die Rutsche wird erneuert. Foto: Erlebnisbad Schaumberg
Die Rutsche wird erneuert. Foto: Erlebnisbad Schaumberg

Im Erlebnisbad Schaumberg in Tholey wird die beliebte Röhrenrutsche erneuert. Der Gemeinderat vergab die Renovierung am Mittwoch (16. Februar 2022) an eine Firma aus Hallau/Schweiz, wie eine Sprecherin des Schwimmbads jetzt mitteilte.

Rutsche im Schaumbergbad wird erneuert

Nach fast 30 Jahren habe der Zahn der Zeit an der 103 Meter langen Rutsche genagt. Die Kosten für die Erneuerung belaufen sich brutto auf rund 500.000 Euro.

Bürgermeister: Rutsche macht Bad für Familien attraktiver

„Die Tunnelrutsche ist aus unserem Erlebnisbad nicht mehr wegzudenken. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass wir eine neue Rutsche mit moderner Technik bekommen werden“, sagte Bürgermeister Hermann Josef Schmidt (CDU). Das mache das Bad vor allem für Familien noch attraktiver.

Moderne Effekte und spielerische Elemente geplant

Die bestehende Rutsche wird teilweise zurückgebaut. Erhalten bleiben die Stahlkonstruktion, die Fundamente und die Wanddurchdringungen. So soll der Rutschverlauf überwiegend gleich bleiben. Für „besondere Momente“ sollen moderne Effekte und spielerische Elemente sorgen, so die Schwimmbad-Sprecherin. Ein Vorteil der neuen Anlage sei, dass sie mit einer Wärmedämmung ausgestattet sein wird, so Bürgermeister Schmidt. „Hierdurch wird sich der Energieverbrauch im Bad reduzieren“.

Einbau zwischen Herbst- und Sommerferien

Laut Schaumbergbad soll die neue Rutsche wohl zwischen den Sommer- und Herbstferien eingebaut werden. Das Bad ist derzeit unter 2G-Plus-Regelung geöffnet.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung des Erlebnisbads Schaumberg, 17.02.2022