B51 Saarbrücken Richtung Trier in Höhe Mettlach Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (10:08)

Priorität: Dringend

15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Verkehrsunfallflucht am Hallenbad in Zweibrücken

Am gestrigen Montag (21. Januar 2019) beging eine bislang unbekannte Frau eine Verkehrsunfallflucht am Hallenbad in Zweibrücken. Foto: Jens Wolf/Archiv

Am gestrigen Montag (21. Januar 2019) beging eine bislang unbekannte Frau eine Verkehrsunfallflucht am Hallenbad in Zweibrücken. Foto: Jens Wolf/Archiv

Fahrerin beschädigt Auto und flüchtet danach einfach

Gestern gegen 13:00 Uhr wollte eine 18-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem schwarzen VW-Polo den Parkplatz des Zweibrücker Hallenbades über die Zufahrt neben den Tennisplätzen in Richtung Hofenfelsstraße verlassen. Eine bislang unbekannte Frau bog zu dieser Zeit mit ihrem Kleinwagen von der Hofenfelsstraße (aus Richtung Pirmasenser Straße kommend) nach links in die besagte Zufahrt neben den Tennisplätzen ein, wo die Polo-Fahrerin verkehrsbedingt wartete.

Beim Einbiegen streifte sie den haltenden Polo, hielt aber nicht an, sondern entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, obwohl sie bemerkt hatte, dass sie gegen den VW-Polo gefahren war.

Beschreibung der Unfallflüchtigen

Die Geflüchtete wird beschrieben als Frau mit kurzen dunkelblonden Haaren und etwas korpulenter Figur. Sie fuhr einen weißen Kleinwagen mit ZW-Kennzeichen, möglicherweise einen Toyota, in dem auf dem Beifahrersitz ein Kind im Alter von ca. 12 Jahren saß. Die Geschädigte konnte den weißen Kleinwagen auf dem Parkplatz nicht entdecken.

Hinweise an die Polizei Zweibrücken

Die Polizeiinspektion Zweibrücken (Tel. 06332/9760 bzw. E-Mail (pizweibruecken@polizei.rlp.de) sucht Zeugen des Unfalls.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein