A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis zwischen Schwalbach/Schwarzenholz und Schwalbach Gefahr durch verschmutzte Fahrbahn, rechter Fahrstreifen gesperrt, Reinigungsarbeiten (04:30)

Priorität: Dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Vermeintliches Gewinnspiel: Betrüger zocken Frau (71) in Zweibrücken ab

Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa-Bildfunk

Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa-Bildfunk

Unbekannte haben eine 71-jährige Frau aus Zweibrücken mit falschen Gewinnspiel-Versprechen um einen vierstelligen Geldbetrag betrogen. Wie aus einer Meldung der Polizeidirektion Pirmasens hervorgeht, hatte die Seniorin zwischen dem 14. und 20. Januar mehrere Anrufe einer angeblich internationalen Geldtransportfirma erhalten. Die Anrufer gaben vor, ihr einen Betrag in Höhe von 93.000 Euro aus einem Gewinnspiel überbringen zu wollen.

Zur Deckung angeblich entstandener Transport- und Versicherungskosten sollte die Frau für insgesamt 1.300 Euro sogenannte Paysafe-Karten kaufen und die entsprechenden Codes am Telefon durchgeben. Aufgrund des Vertrauensverhältnisses, das die Unbekannten über Tage hinweg zu der 47-Jährigen aufgebaut hatten, schöpfte diese keinen Verdacht und folgte den Anweisungen.

Die angebliche Geldtransportfirma hat ihr natürlich keinen Gewinn übergeben und der Frau ist letztendlich ihr Geld los. Die Polizei rät dringend, größte Vorsicht bei angeblichen Gewinnversprechen walten zu lassen. Sobald  Gebühren oder Kosten entstehen, um angebliche  Gewinne auszuzahlen, ist immer von betrügerischem Handeln auszugehen.

Verwendete Quellen:
- Meldung der Polizeidirektion Pirmasens, 22.01.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein