A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis in Höhe Saarbrücken-Sankt-Arnual Gefahr besteht nicht mehr (09:44)

Priorität: Normal

34°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
34°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Zweibrücken: Bewährungsstrafen für Rentner wegen Handel mit Deko-Waffen

Für Experten stellen sogenannte Deko-Waffen ein Problem dar (Foto:dpa)

Für Experten stellen sogenannte Deko-Waffen ein Problem dar (Foto:dpa)

Gegen Kriegswaffenkontroll- und Waffengesetz verstoßen
Der 67-Jährige wurde am Freitag für schuldig befunden, gegen das Kriegswaffenkontroll- und gegen das Waffengesetz verstoßen zu haben, wie das Gericht mitteilte. Es verhängte Bewährungsstrafen von zwei Jahren sowie einem Jahr und drei Monaten. In eine der beiden Bewährungsstrafen wurde nach Angaben einer Sprecherin ein Urteil einbezogen, das in der Zwischenzeit in einer anderen Sache ergangen war.

Beteiligung an illegalem Handel bestritten
Der Angeklagte hatte in dem Prozess den Erwerb der Deko-Waffen eingeräumt, eine Beteiligung an illegalem Handel aber bestritten. Die Maschinenpistolen und Sturmgewehre waren der Staatsanwaltschaft zufolge nur scheinbar nicht funktionstüchtig. In die Läufe waren zwar Stifte oder Gashülsen eingebracht, diese waren aber ohne großen Aufwand zu entfernen.

Sorge um Handel mit vermeintlichen Deko-Waffen aus der Slowakei
Experten sehen seit Jahren mit Sorge einen internationalen Handel mit vermeintlichen Deko-Waffen aus der Slowakei. Sie werfen dem EU-Staat lasche Vorschriften zum Umbau von Kriegs- in Schreckschusswaffen vor. So soll der Amokläufer von München von 2016 eine Theaterwaffe benutzt haben, die unscharf und später wieder gebrauchsfähig gemacht wurde. Die Waffe soll ein Prüfzeichen aus der Slowakei getragen haben.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein