Marpingen, Berschweilerstraße zwischen Urexweilerstraße und Steilstraße Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, gesperrt (07:13)

Priorität: Dringend

6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Mit 1,54 Promille: Rollerfahrer (18) verursacht Unfall in Zweibrücken

Für den Unfall in Zweibrücken verantwortlich: ein 18 Jahre alter Rollerfahrer. Symbolfoto: Presseportal/Polizei

Für den Unfall in Zweibrücken verantwortlich: ein 18 Jahre alter Rollerfahrer. Symbolfoto: Presseportal/Polizei

Wie die Polizei schildert, verursachte ein 18-jähriger Rollerfahrer erst kürzlich im Einmündungsbereich der Ringstraße in die Steinhauser Straße in Zweibrücken einen Unfall. Es kam zu einem Zusammenstoß mit "einem von links kommenden Pkw, der die Steinhauser Straße bevorrechtigt befahren hatte".

Bei der Kollision wurden weder der Rollerfahrer noch sein Sozius verletzt. Auch der 24 Jahre alte Autofahrer erlitt durch den Zusammenstoß keine Verletzungen, teilen die Beamten mit. Der Sachschaden: etwa 3.000 Euro.

Verstöße festgestellt

Laut Polizei war der junge Mann ohne die notwendige Fahrerlaubnis für das Kleinkraftrad unterwegs. Darüber hinaus ergab ein Alkoholtest einen Wert von 1,54 Promille. Und: Wahrscheinlich stand der Rollerfahrer ebenso unter dem Einfluss von Drogen: "deutliche Anzeichen lagen vor", so die Einsatzkräfte.

Eine Blutprobe des 18-Jährigen wird nun auf Alkohol und Drogen untersucht. "Ihn erwartet ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis", schildert die Polizei abschließend.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizeiinspektion Zweibrücken, 06.02.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein