3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Zweibrücken: SEK nimmt Mann (49) mit Axt fest

Der 49-Jährige war mit einer Axt unterwegs. Symbolfoto: Presseportal/Polizei

Der 49-Jährige war mit einer Axt unterwegs. Symbolfoto: Presseportal/Polizei

Anwohner hatten sich am Samstagabend bei der Polizei zunächst über Ruhestörungen durch laute Musik aus einem Anwesen in der Zweibrücker Bautzenbachstraße beschwert. Infolgedessen suchte das Ordnungsamt die Adresse auf, um die Ruhe wiederherzustellen. Das geht aus einer Mitteilung der Polizeiinspektion Zweibrücken hervor.

Mann mit Axt bewaffnet

Gegen 23.00 Uhr ging nach Angaben der Beamten erneut ein Anruf von Anwohnern ein. Diesmal teilten sie mit, dass der Ruhestörer mit einer Axt auf der Straße herumlaufen und herumschreien würde. Daraufhin kam es zu einem Einsatz der Polizei.

Beim Eintreffen vor Ort befand sich der 49-jährige Mann bereits wieder in seiner Wohnung. Mit der besagten Axt gab er sich am Fenster zu erkennen, schrie die eingesetzten Kräfte an - "und drohte ihnen die Köpfe abzuschlagen", so die Polizei.

SEK rückt an

Zunächst wurde durch die anwesenden Einsatzkräfte die Örtlichkeit abgesperrt. Zur Bewältigung der Lage rückten zudem Spezialeinsatzkräfte an. Diese durchsuchten auf Anordnung der Staatsanwaltschaft die Wohnung und nahmen den stark alkoholisierten Tatverdächtigen fest. Der 49 Jahre alte Mann wurde in eine Psychiatrie verbracht. Verletzte gab es laut Polizei nicht.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizeiinspektion Zweibrücken, 29.03.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein