B51 Rilchingen-Hanweiler, Konrad-Adenauer-Straße bis Saargemünder Straße zwischen Konrad-Adenauer-Straße und Am Alten Zoll in beiden Richtungen Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (Fahrzeugteile), dichter Nebel, langsam fahren (00:56)

Priorität: Dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Zweibrücken: Seniorin (80) fällt Trickdieben zum Opfer

Die Frau ließ einen der Männer in ihre Wohnung. Symbolfoto: Presseportal/Polizei

Die Frau ließ einen der Männer in ihre Wohnung. Symbolfoto: Presseportal/Polizei

Trickdiebstahl in Zweibrücken: Im Wohngebiet Fasanerieberg fiel eine Seniorin (80) zwei bislang unbekannten Betrügern zum Opfer. Darüber informiert die Polizei.

Frau lässt Unbekannte in Wohnung

Zunächst bat ein Unbekannter die Frau darum, ihm einen Zettel für eine Freundin zu schreiben. Aufgrund seiner schlechten Deutschkenntnisse könne er das nicht selbst, so die Masche. Schließlich ließ die Frau den Betrüger in ihre Wohnung.

In der Küche verdeckte der Unbekannte (durch Öffnen seiner Jacke) der Seniorin die Sicht auf die Tür zum Flur, heißt es. Währenddessen verschaffte sich ein Mittäter Zugang zur Wohnung. Unbemerkt durchsuchte er das  Wohnzimmer und das Schlafzimmer. "Glücklicherweise fielen ihm nur 10 Euro Bargeld in die Hände", schildern die Beamten.

Betrüger gesucht

Nun sucht die Polizei nach den zwei Männern. Der Täter, der die Frau ablenkte, wird wie folgt beschrieben:

- etwa 30 Jahre alt
- circa 180 cm groß
- dunkle Haare
- dunkler Teint
- vermutlich südländischer Akzent
- ordentlich gekleidet
- trug unter anderem eine schwarze Lederjacke

Die Polizeiinspektion Zweibrücken warnt vor dem erneuten Auftreten der Trickdiebe und bittet um Hinweise zur begangenen Tat: Tel. (06332)9760 oder E-Mail: pizweibruecken@polizei.rlp.de.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizeiinspektion Zweibrücken, 09.01.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein