Frontalcrash in Nunkirchen: Zwei Verletzte und Vollsperrung auf B268

Auf der B268 in Nunkirchen hat sich ein Frontalzusammenstoß zweier Pkw ereignet. Dabei wurden eine 51-Jährige und ein 37 Jahre alter Mann verletzt. Unter anderem in Einsatz: ein Rettungshubschrauber.

Unter anderem im Einsatz: ein Rettungshubschrauber. Symbolfoto: Presseportal/Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Auf der in Nunkirchen innerorts gelegenen B268 ist es am gestrigen Mittwoch (13. Oktober 2021), um 13.44 Uhr, zu einem Frontalcrash zweier Autos gekommen. Darüber informierte die Polizeiinspektion Nordsaarland am heutigen Donnerstag. „Eine 51-jährige Frau […] kam in Richtung Losheim am See fahrend in einer Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn„, teilten die Beamt:innen zum Unfallhergang mit. Dort sei der Wagen mit dem Auto eines 37-Jährigen frontal kollidiert. Dabei kippte das Auto des Mannes auf die Beifahrerseite.

„Die beiden Unfallbeteiligten wurden mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert„, so die Polizei weiter. Für die Dauer der Maßnahmen vor Ort musste die B268 im Bereich der Unfallstelle den Angaben zufolge etwa drei Stunden voll gesperrt werden. „Größere Ableitungsmaßnahmen“ seien erforderlich gewesen. Im Einsatz: die Feuerwehr, drei Rettungswagen, die Polizei und ein Rettungshubschrauber.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Nordsaarland, 14.10.2021