Biere und mehr: „Waldhaus Heiligenwald“ startet zum Vatertag am Itzenplitzer Weiher

Am heutigen Vatertag (26. Mai 2022) eröffnet am Itzenplitzer Weiher das "Waldhaus Heiligenwald". Gäste können im großzügigen Biergarten dann ganzjährig selbstgebraute Biere und mehr verköstigen.
Am Itzenplitzer Weiher öffnet am Vatertag das "Waldhaus Heiligenwald" mit eigener Brauerei. Symbolfoto: Elmar Ersch - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0
Am Itzenplitzer Weiher öffnet am Vatertag das "Waldhaus Heiligenwald" mit eigener Brauerei. Symbolfoto: Elmar Ersch - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

Das „Waldhaus Heiligenwald“ nimmt heute neben dem Pumpenhäuschen am Itzenplitzer Weiher den gastronomischen Betrieb auf. Das Lokal mit angeschlossener Brauerei bietet dann verschiedene selbstgebraute Biere, Flammkuchen und mehr. Der Inhaber Dominik Franz ist gelernter Brauer und Mälzer. Nach seiner Ausbildung und einem BWL-Studium, ließ ihn die Idee, selbst Biere nach alten Rezepten und Herstellungsverfahren zu brauen, nicht los.

Franz suchte nach einem geeigneten Ort, um seine Pläne zu verwirklichen. Im Naherholungsgebiet Itzenplitz bei Heiligenwald wurde er schließlich fündig. Gemeinsam mit Braumeister Jürgen Deckarm entwickelt er nun auf einer kleinen Versuchsbrauanlage neue Biere. Dabei achten die beiden besonders auf eine lange Lagerzeit. „Wir geben dem Bier die Reifezeit, die es braucht“, erklärt er dem SR. Fünf Sorten soll es im Waldhaus geben: Helles, Dunkles, Pils, Weizen und je ein saisonales Bier passend zur Jahreszeit.

Die idyllische Kulisse des Itzenplitzer Weihers sollen Besucher:innen des Waldhauses dabei ganzjährig auskosten können. Neben dem großzügigen Biergarten gibt es dazu einen überdachten Pavillon und auch Platz für 15 bis 20 im Inneren. Dort will der Betreiber auch Brauseminare anbieten. Im Pumpenhäuschen sind außerdem Hochzeiten möglich, die anschließenden Feiern können dann im Waldhaus stattfinden.

Verwendete Quellen:
– Saarländischer Rundfunk
– Foto: Elmar Ersch, CC BY-SA 3.0