Intercity-Hotel in Saarbrücken ist eröffnet

Seit dem gestrigen Mittwoch (1. Juli 2020) heißt das neue Intercity-Hotel in Saarbrücken Gäste willkommen. Besuchern, Geschäftsreisenden und Co. werden unter anderem 170 Zimmer im Design des italienischen Architekten Matteo Thun geboten.
Das neue Intercity-Hotel befindet sich in der Saarbrücker Innenstadt. Foto: BeckerBredel
Das neue Intercity-Hotel befindet sich in der Saarbrücker Innenstadt. Foto: BeckerBredel
Das neue Intercity-Hotel befindet sich in der Saarbrücker Innenstadt. Foto: BeckerBredel
Das neue Intercity-Hotel befindet sich in der Saarbrücker Innenstadt. Foto: BeckerBredel

Gestern fand in der Saarbrücker Innenstadt, gegenüber der Congresshalle, die Neueröffnung eines Intercity-Hotels statt. Laut „Deutsche Hospitality“ biete das Vier-Sterne-Haus insgesamt 170 Zimmer, ein Restaurant, eine Bistro-Lounge sowie fünf Event- und Tagesräume.

Das Projekt sei in Zusammenarbeit mit der „ALTIN-Immobiliengruppe“ entstanden. Saarbrücken als Standort bezeichnete Joachim Marusczyk, Intercity-Geschäftsführer, als „äußerst attraktiv“. Touristisch entwickele sich die gesamte Region „sehr positiv“. 

Opening Special

Für die ersten Gäste„, so Intercity, gebe es im Rahmen eines Opening Specials derzeit „besonders vorteilhafte Konditionen“ (laut Webseite: ab 59 Euro pro Einzelzimmer). Das Special sei für Anreisen im Zeitraum vom 1. Juli 2020 bis 20. September 2020 buchbar.

Hotel-Gäste sollen zudem, unabhängig vom Opening Special, zu gebuchten Zimmern ein „Free-City-Ticket“ erhalten. Damit könnten die öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt kostenlos genutzt werden.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung „Deutsche Hospitality“, 01.07.2020
– Webseite „Intercity-Hotel“