„Koi“-Bad in Homburg wird ab Oktober wieder geöffnet

Das Kombibad "Koi" in Homburg darf ab 1. Oktober 2020 unter Auflagen wieder öffnen. Das beschloss der Homburger Stadtrat am vergangenen Freitag (11. September 2020) einstimmig. Ende Oktober soll dann eine Bilanz gezogen werden, von der abhängt, ob das Bad auch bis zum Jahresende weiter geöffnet bleibt.
Das Kombibad "Koi" in Homburg öffnet ab Oktober sowohl sein Hallenbad als auch seine Saunalandschaft für die Besucher. Foto: Wasserwelt Homburg GmbH
Das Kombibad "Koi" in Homburg öffnet ab Oktober sowohl sein Hallenbad als auch seine Saunalandschaft für die Besucher. Foto: Wasserwelt Homburg GmbH
Das Kombibad "Koi" in Homburg öffnet ab Oktober sowohl sein Hallenbad als auch seine Saunalandschaft für die Besucher. Foto: Wasserwelt Homburg GmbH
Das Kombibad "Koi" in Homburg öffnet ab Oktober sowohl sein Hallenbad als auch seine Saunalandschaft für die Besucher. Foto: Wasserwelt Homburg GmbH

Kombibad „Koi“ in Homburg öffnet wieder

Am Freitag hat der Stadtrat in Homburg einstimmig beschlossen, dass das Kombibad „Koi“ ab Oktober wieder öffnen darf. Jeweils unter Auflagen darf so der Betrieb des Hallenbads und der Saunalandschaft wieder aufgenommen werden. Das Bad befindet sich aktuell in der Vorbereitungsphase und hat bereits über die sozialen Medien angekündigt, ab dem 1. Oktober wieder Besucher zu empfangen.


Weitere Entscheidung Ende Oktober

Ende Oktober soll dann eine erste Bilanz gezogen werden Erst danach soll entschieden werden, ob das Bad weiter bis zum Jahresende geöffnet bleibt. Laut Angaben des Homburger Stadtrats geht man aktuell von Mehrkosten in Höhe von 192.000 Euro aus. Je nachdem, wie das neue Angebot angenommen werde, könnte sich dieses auszugleichende Defizit allerdings noch weiter erhöhen.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Stadt Homburg vom 11.09.2020