Mutter fährt eigenes Kind in Überherrn um

Ein Kind ist bei einem Unfall vor dem Überherrner Freibad verletzt worden. Seine Mutter hatte es mit ihrem Wagen erwischt.
Ein Krankenwagen brachte das Kind vorsorglich ins Krankenhaus. Symbolfoto: dpa-Bildfunk.
Ein Krankenwagen brachte das Kind vorsorglich ins Krankenhaus. Symbolfoto: dpa-Bildfunk.
Ein Krankenwagen brachte das Kind vorsorglich ins Krankenhaus. Symbolfoto: dpa-Bildfunk.
Ein Krankenwagen brachte das Kind vorsorglich ins Krankenhaus. Symbolfoto: dpa-Bildfunk.

Bei einem Unfall vor dem Freibad in Überherrn ist am Mittwoch (5. Juni) ein Kind leicht verletzt worden. Es war nach Polizeiangaben zuvor von seiner eigenen Mutter angefahren worden. Das Kind wurde zur Sicherheit mit dem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Mutter erlitt einen Schock und musste notärztlich behandelt werden. Vor Ort waren der Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes, drei Streifenwagenbesatzungen aus Bous, die First Responder Überherrn sowie Rettungshubschrauber Christoph 16. Die Unfallursache ist nicht klar.

Verwendete Quellen:
• eigene Recherche