Akute Schäden: A623 in Richtung Friedrichsthal am Samstag gesperrt

Am kommenden Samstag (9. Dezember 2023) muss die A623 bei Sulzbach in Richtung Friedrichsthal vorübergehend gesperrt werden. Grund sind dringende Reparaturen, die keinen Aufschub dulden.
Auf der A623 in Richtung Friedrichsthal werden akute Schäden behoben. Symbolfoto: Apple Fotos
Auf der A623 in Richtung Friedrichsthal werden akute Schäden behoben. Symbolfoto: Apple Fotos

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH behebt am Samstag (9. Dezember 2023), von ca. 7.00 Uhr bis 14.30 Uhr, akute Fahrbahnschäden auf der A623. Betroffen ist die Fahrbahn in Richtung Friedrichstal, zwischen den Anschlussstellen Sulzbach und Altenwald. Laut des Unternehmens dulde die Wahrung der Verkehrssicherheit keinen weiteren Aufschub.

Während der Arbeiten muss die Richtungsfahrbahn Friedrichstal gesperrt werden, da sie nicht breit genug ist, um den Verkehr an der Baustelle vorbeizuleiten. Die Umleitung führt an der Anschlussstelle Sulzbach ab und über Saarbrücker Straße und Grühlingstraße nach Altenwald. Die Maßnahme kann sich je nach Witterung verschieben.

Die Autobahn GmbH hat die Belastung der Strecke im Berufsverkehr berücksichtigt und die Instandsetzung auf ein verkehrsarmes Wochenende gelegt. Dennoch seien Behinderungen auf der Umleitungsstrecke möglich. Verkehrsteilnehmenden wird empfohlen, auf Meldungen im Rundfunk zu achten und angemessene Fahrzeit einzuplanen.

Die Niederlassung West bittet um eine umsichtige Fahrweise auf der Umleitungsstrecke und um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbare Verkehrsbeeinträchtigungen.