Saarbrücker Kältebus sammelt Hilfsgüter für geflüchtete Menschen – das wird gebraucht

Auch das Team vom Saarbrücker Kältebus veranstaltet eine Hilfsaktion für die geflüchteten Menschen aus der Ukraine. In diesem Zusammenhang werden noch medizinische Spenden sowie Sachspenden gesucht. Wie ihr helfen könnt:
Auch der Verein Kältebus Saarbrücken veranstaltet eine Hilfsaktion. Fotos (links) Facebook/@@kaeltebus.saarbruecken | (rechts) dpa/picture alliance/SOPA Images via ZUMA Press Wire/
Auch der Verein Kältebus Saarbrücken veranstaltet eine Hilfsaktion. Fotos (links) Facebook/@@kaeltebus.saarbruecken | (rechts) dpa/picture alliance/SOPA Images via ZUMA Press Wire/

Hilfe für geflüchtete Menschen aus der Ukraine – Kältebus sammelt Hilfsgüter

Hilfe für die geflüchtete Menschen aus der Ukraine gibt es auch im Rahmen einer Aktion des Vereins „Kältebus Saarbrücken – Hilfe für Obdachlose und Menschen in Not e.V.“. Das geht aus einem entsprechenden Facebook-Beitrag hervor. „Wir haben uns entschlossen, den geflüchteten Menschen aus der Ukraine zu helfen und sammeln an zwei Tagen Sachspenden und auch medizinische Spenden“, hieß es am gestrigen Montag (28. Februar 2022). „Diese werden wir dann selbst nach Polen fahren, um die Hilfsorganisationen vor Ort zu unterstützen und die gesammelten Güter dort abzugeben“, so der Verein weiter. Doch ebenso die Geflüchteten, die im Saarland ankommen, würden vor Ort unterstützt.

Spendenliste: Das wird aktuell noch gebraucht

Wie ebenso aus dem Facebook-Beitrag hervorgeht, werden laut Spendenliste diese Dinge noch gebraucht:

Medizinisches, professionelles Verbandsmaterial

  • Sterile/ unsterile Bandagen
  • Schmerzmittel wie Ibuprofen, Paracetamol
  • Tamponaden
  • Bandagen gegen Verbrennungen
  • Sterile Binden 10×14 cm
  • Vliesklebeband
  • sterile OP-Kleidung
  • Handschuhe
  • Harnleiter
  • Dekompressionsnadeln
  • elastische Bandagen
  • hämostatische Tupfer und hämostatische Pflaster
  • chirurgische Instrumente
  • Skalpellkingen
  • Lösungen
  • Glukose
  • Magnesiumsulfat
  • Insulin
  • OP-Masken, FFP2-Masken

Dinge für die Infrastruktur

  • Feldlazarette
  • Schlafsäcke
  • Matten
  • Klappbetten
  • „Care-Pakete“ (beispielsweise „Dosenfleisch der Bundeswehr“, sogenannte Einmannpackungen)
  • Taschenlampen
  • Batterien
  • Wasserdesinfektionsmittel
  • Gasbrenner zum Erhitzen von Speisen und Heizen

Dinge des täglichen Bedarfs

  • Wolldecken
  • Schlafsäcke
  • Kopfkissen
  • Hygieneartikel: Duschgel, Shampoo, Deo, Zahnbürsten, Zahncreme, Damenhygieneartikel
  • Handtücher
  • Desinfektionsmittel
  • Konserven: Ravioli, Suppen, Eintöpfe
  • Fertiggerichte
  • Nudeln und Nudelsaucen
  • Müsliriegel
  • Süßigkeiten
  • Müsli/Cornflakes
  • Milch
  • Babynahrung und -windeln
  • Fläschchen für Babynahrung, Löffel für Brei und Lätzchen (Einweg und Mehrweg)
  • Tiernahrung
  • Stofftaschen, Einkaufstaschen (für die Verteilung vor Ort)

Spendenabgabezeiten

In Bezug auf die Spendenabgabezeiten hieß es: Diese erfolgen am Standort des Saarbrücker Kältebusses (Am Römerkastell, Ecke Mainzerstraße/Halbergstraße) zu zwei Terminen:

  • Freitag (4. März 2022), 16.00 bis 19.00 Uhr
  • Samstag (5. März 2022), 10.00 bis 12.00 Uhr (zu dieser Zeit erfolgt auch eine Geldsammlung)

Verwendete Quellen:
– Facebook-Beitrag der Seite „Kältebus Saarbrücken – Hilfe für Obdachlose und Menschen in Not e.V.“, 28.02.2022