Vollsperrung der B51 zwischen Völklingen und Luisenthal wegen Sanierungsarbeiten

Aufgrund von Sanierungsarbeiten wird die B51 zwischen Völklingen und Luisenthal in der kommenden Woche für mehrere Tage voll gesperrt. Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) rechnet mit erheblichen Verkehrsstörungen.

Die B51 wird in der kommenden Woche wegen Sanierungsarbeiten teilweise gesperrt. Symbolfoto: Bernd Wüstneck/dpa
Die B51 wird in der kommenden Woche wegen Sanierungsarbeiten teilweise gesperrt. Symbolfoto: Bernd Wüstneck/dpa

Sanierung der B51 zwischen Völklingen und Luisenthal

Ab nächster Woche Mittwoch (17. Juni 2020) wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit dem fünften Bauabschnitt der Sanierung der B51 zwischen Völklingen und Luisenthal beginnen. Betroffen ist die Ortsdurchfahrt der B51 Luisenthal (Straße des 13. Januar) im Kreuzungsbereich mit der Bahnhofstraße/Luisenthaler Brücke. In diesem Bauabschnitt wird der LfS Fräs- und Asphaltarbeiten durchführen.

Vollsperrung des betroffenen Streckenabschnitts

Aufgrund der geringen Straßenbreite müssen die Arbeiten unter Vollsperrung des Streckenabschnitts ausgeführt werden. Von der Sperrung betroffen ist laut LfS auch der Anschluss bis zur Luisenthaler Brücke. Die Arbeiten werden vorbehaltlich geeigneter Witterungsverhältnisse am 21. Juni 2020 abgeschlossen sein.

Erhebliche Verkehrsstörungen erwartet

Der LfS rechnet mit erheblichen Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, absehbare Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen.

Umleitungen während der Sanierungsarbeiten

Die Verkehrsteilnehmer aus Völklingen kommend, in Richtung Saarbrücken, werden über die A620 Anschlussstelle Völklingen und die Anschlussstelle Gersweiler zurück zur B51 umgeleitet. Laut LfS erfolgt die Umleitung in Gegenrichtung (aus Saarbrücken kommend) analog. Die Umleitungsstrecke wird entsprechend ausgeschildert.

Über die B51, Straße des 13. Januar, soll die Ortszufahrt bis zum Bahnhof Luisenthal möglich sein. Von Fahrtrichtung Saarbrücken kommend ist die B51 zudem bis zum Abgang Altenkesseler Straße befahrbar. Die Erreichbarkeit der Anliegergrundstücke im Baufeld ist nach Absprache zwischen der bauausführenden Firma und den Anliegern zeitweise möglich. Eine Information der Anlieger erfolgt laut LfS rechtzeitig vor Baubeginn mit Handzetteln.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung des Landesbetriebs für Straßenbau vom 09.06.2020