Saarlouis-Lisdorf: Mann findet bei Arbeiten zwei Granaten

Nach einem Granatenfund in Saarlouis-Lisdorf hat die Polizei am gestrigen Sonntagmorgen (16. Februar 2020) die Gloriastraße weiträumig abgesperrt.
Die Granaten wurden bei Tiefbauarbeiten gefunden. Symbolfotos: BeckerBredel
Die Granaten wurden bei Tiefbauarbeiten gefunden. Symbolfotos: BeckerBredel
Die Granaten wurden bei Tiefbauarbeiten gefunden. Symbolfotos: BeckerBredel
Die Granaten wurden bei Tiefbauarbeiten gefunden. Symbolfotos: BeckerBredel

Im Saarlouiser Stadtteil Lisdorf ist am Sonntagmorgen eine Bombe gefunden worden. Laut Bericht der Polizei Saarlouis hatte sich ein Anrufer gegen 09.30 Uhr bei der Polizei gemeldet und angegeben, dass er die zwei funktionsfähigen Granaten auf einer freien Fläche, auf der zur Zeit Tiefbauarbeiten durchgeführt werden, entdeckt habe.

Granaten zur Vernichtung sichergestellt

Die Polizei prüfte den Sachverhalt vor Ort und bestätigte die Angaben des Zeugen. Der Fundort in der Gloriastraße in Saarlouis-Lisdorf wurde daraufhin weiträumig abgesperrt. Fachkräfte des Kampfmittelbeseitigungsdienstes stellten die beiden Granaten sicher. 

Verwendete Quellen:
– Meldung der Polizei Saarlouis, 16.02.2020