Klage wegen Namen: Blieskasteler Café muss sich umbenennen

Ein Unternehmer aus Norddeutschland hat mehrere Cafés bundesweit verklagt - darunter auch einen Saar-Betrieb. Der Grund: ein bestimmter Wortbestandteil in der Firmierung des Ladens, den sich der Unternehmer für den Gastrobereich habe schützen lassen. Seit Juli ist das Café in Blieskastel daher mit neuem Namen unterwegs:
Nach der Klage wurde das Café umbenannt. Foto: Facebook/Mein Café - Niederwürzbach
Nach der Klage wurde das Café umbenannt. Foto: Facebook/Mein Café - Niederwürzbach

Das (ehemalige) Lieblingscafé im Blieskasteler Stadtteil Niederwürzbach hatte Anfang Juni 2022 seinen ersten Geburtstag gefeiert. „Seit auf den Tag genau einem Jahr empfange ich Sie immer wieder gerne mit meinem Team im Lieblingscafé Niederwürzbach“, hieß es am 3. Juni auf der Facebook-Seite des Betriebs. Das vergangene Jahr sei aufregend, aber auch ereignisreich verlaufen. Eines dieser Ereignisse: die Umbenennung des Cafés.

Klage wegen Namen: Lieblingscafé in Niederwürzbach muss sich umbenennen

Ins zweite Betriebsjahr startet das (ehemalige) Lieblingscafé in Niederwürzbach eigenen Angaben zufolge mit „gleichem Herzblut, aber neuem Namen“. In diesem Zusammenhang hieß es: „Ein Unternehmer aus Norddeutschland hat uns und viele andere Lieblingscafés in Deutschland verklagt“. Die Person habe sich den Wortbestandteil „Lieblings“ für den Gastrobereich schützen lassen. In der Folge sei den betroffenen Betrieben untersagt worden, sich „weiterhin unter dem Namen Lieblingscafé zu präsentieren“.

„Wir haben Frust, Ärger und Enttäuschung über die Vorgehensweise, die zum Teil die Existenz einzelner Lieblingscafés zerstört hat, inzwischen hinter uns gelassen“, so der entsprechende Facebook-Beitrag. Kurz: Seit Juli heißt der Niederwürzbacher Betrieb infolge der Klage jetzt Mein Café. „Wir schauen nach vorne, sind motivierter denn je und hängen uns erst recht mit noch mehr Herzblut hinein“.

Konzept bleibt unverändert

Unverändert bleibe hingegen das bewährte Konzept. Gäste dürften sich demnach weiterhin auf „Frühstück aus regionalen Zutaten, hausgemachten Kuchen“ und Co. freuen. Betreiberin Petra Klankert dazu: „Wir versprechen Ihnen … Mein Café wird immer mein, unser und hoffentlich auch weiterhin Ihr Lieblingscafé bleiben.“

Verwendete Quellen:
– Facebook-Beiträge der Seite „Mein Café – Niederwürzbach“