Neues Pop-up-Restaurant in Homburg: Das erwartet euch bei „Schlossberg meets Vin!oh“

Im Februar geht in Homburg ein neues Pop-up-Restaurant an den Start. Unter dem Titel "Schlossberg meets Vin!oh“ dürfen sich Gäste auf täglich wechselnde Gerichte freuen. Die wichtigsten Informationen dazu:
Bei "Schlossberg meets Vin!oh" in Homburg dürfen sich die Gäste überraschen lassen. Fotos: (links) Facebook/@vinoh.homburg | (rechts) Facebook/@schlossberghotelhomburg
Bei "Schlossberg meets Vin!oh" in Homburg dürfen sich die Gäste überraschen lassen. Fotos: (links) Facebook/@vinoh.homburg | (rechts) Facebook/@schlossberghotelhomburg

„Schlossberg meets Vin!oh“: Neues Pop-up-Restaurant in Homburg

Es gibt Neuigkeiten in der Gastroszene des Saarpfalz-Kreises. In der Kreisstadt Homburg startet am Dienstag (1. Februar 2022) der Betrieb im „Schlossberg meets Vin!oh“. Dabei handelt es sich um ein Pop-up-Restaurant, wie aus einem entsprechenden Facebook-Beitrag der Seite „Schlossberg Hotel Homburg“ hervorgeht. Wie bereits der Name des Vorhabens verrät, sind sowohl das „Schlossberghotel Homburg“ als auch das „Vin!oh“ daran beteiligt.

Laut „homburg1.de“ funktioniert das Ganze wie folgt: Mirko Bunk, Chefkoch des „Schlossberghotels“, und sein Team werden im Februar in einer offenen „Showküche“ in der Weinbar „Vin!oh“ Kulinarisches auftischen. „Das ist für uns schon etwas Neues, eben weil es eine offene Küche ist und die Gäste direkt dabei sind“, wird Hoteldirektorin Corinna Welschen im Medienbericht zitiert. Dabei werde das „Vin!oh“ auch in Sachen Wein mit einbezogen.

Das erwartet die Gäste

Laut Facebook-Beitrag des „Schlossberghotels Homburg“ dürfen sich Gäste auf „täglich frische wechselnde Gerichte“ freuen (außer montags, dann ist geschlossen). „Ihr könnt Mirko Bunk und seinem Team in der offenen Küche direkt beim Kochen zuschauen“, so die Ankündigung. Wie „homburg1.de“ berichtet, soll es in den nächsten Wochen etwa jeden Freitag ein spezielles Event in dem Pop-up-Restaurant geben. Das beinhalte jeweils auch eine „Weinreise“ sowie wechselnde Themen. Gestartet werde mit einem Saarland-Motto, in der Woche darauf gehe es „nach Österreich“.

Feste Speisekarten soll es nicht geben. Geplant sei, dass Chefkoch Mirko Bunk morgens auf dem Marktplatz stöbert, was an regionalem Angebot vorhanden ist – und daraus Gerichte „zaubert“. „Man kann sich immer überraschen lassen und wir versprechen, dass jeder Gast etwas findet, das ihm schmeckt“, so Hoteldirektorin Corinna Welschen „homburg1.de“ zufolge.

Reservierungen möglich

Nach Angaben des „Schlossberghotels“ sind Reservierungen für interessierte Personen bereits möglich. Wer einen Termin festhalten möchte, kann sich unter der Telefonnummer (06841)6660 melden.

Auf einen Blick:
Was? Pop-up-Restaurant „Schlossberg meets Vin!oh“
Wo? Marktplatz 3, 66424 Homburg
Wann? Ab 01.02.2022, dienstags bis freitags von 18.00 bis 22.00 Uhr sowie samstags und sonntags von 12.00 bis 14.00 Uhr und 18.00 bis 22.00 Uhr.

Verwendete Quellen:
– Facebook-Beitrag der Seite „Schlossberg Hotel Homburg“
– Bericht auf „homburg1.de“