Unfall zwischen drei Pkw auf A620 – Verursacher flüchtet

Auf der A620 bei Völklingen ist es bereits am vergangenen Freitag (15. März 2024) zu einem Unfall zwischen drei Pkw gekommen. Der Verursacher ergriff die Flucht, wie die Polizei jetzt mitteilte. Es wird um Hinweise gebeten:
Auf der A620 bei Gersweiler kam es zu einem Unfall zwischen drei Pkw. Symbolfotos: Hendrik Schmidt/dpa-Bildfunk & Apple Fotos
Auf der A620 bei Gersweiler kam es zu einem Unfall zwischen drei Pkw. Symbolfotos: Hendrik Schmidt/dpa-Bildfunk & Apple Fotos

Der Unfall ereignete sich gegen 07.12 Uhr am Freitagmorgen auf der A620 in Richtung Saarbrücken in Höhe der Anschlussstelle Gersweiler. Der Fahrer eines grauen Fiat Tipo wechselte dort auf die Überholspur, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Um eine Kollision zu vermeiden, musste der nachfolgende Fahrzeugführer eine Gefahrenbremsung durchführen. Dadurch kam es zu einem Auffahrunfall zwischen drei Autos. Eine 21-jährige Fahrerin aus Schwalbach erlitt leichte Verletzungen.

Der Unfallverursacher flüchtete nach dem Crash mit seinem Fiat mit französischen Kennzeichen unerlaubt von der Stelle. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, steht derzeit noch nicht fest.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Völklingen unter der Telefonnummer (06898)202281 in Verbindung zu setzen.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Völklingen, 19.03.2024