Vatertag am Bostalsee: Zahlreiche Einsätze für Feuerwehr und Rettungskräfte

Schlägereien, Drogen, Sachbeschädigungen: Am Vatertag hatte sich die Polizei rund um den Bostalsee um einiges zu kümmern.

Tausende Menschen pilgerten am Vatertag an den Bostalsee. Archivfoto: Magnus Manske/CC BY-SA 3.0 DE.
Tausende Menschen pilgerten am Vatertag an den Bostalsee. Archivfoto: Magnus Manske/CC BY-SA 3.0 DE.

Mehrere tausend Menschen haben sich am Vatertag (30. Mai) am Bostalsee zum Feiern und Wandern getroffen – und das blieb nicht immer friedlich, wie die „SZ“ mit Berufung auf Polizeiangaben berichtet.

Hier eine Auflistung der Geschehnisse:

• Schlägerei (Verletztem wurde mehrfach gegen den Kopf getreten; Polizei ermittelt jetzt wegen Körperverletzung sowie gefährlicher Körperverletzung)
• zwei Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz
• zwei Diebstähle
• zwei Sachbeschädigungen
• gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr (Feiernde hebelten Kanaldeckel aus)
• Unfallflucht (Besucher stieß mit seinem Bollerwagen gegen ein geparktes Auto; Polizei schnappte ihn wenig später)
• sechs Notfalleinsätze (unter anderem mit Rettungshubschrauber wegen internistischen Notfalls)
• fünf chirurgische Eingriffe

Insgesamt erteilte die Polizei am Ende des Vatertags mindestens elf Platzverweise.

Verwendete Quellen:
• Saarbrücker Zeitung
Foto: Luftibld Bostalsee/Magnus Manske/CC BY-SA 3.0 DE