A620 wird am Wochenende voll gesperrt

Die A620 wird am Wochenende für einen Tag gesperrt. Zwischen Gersweiler und dem Messegelände in Richtung Mannheim behebt die Autobahn GmbH akute Schäden an der Fahrbahn.
Die A620 wird am Freitag (5. Dezember 2021) zwischen Gersweiler und Messegelände gesperrt. Archivfoto: BeckerBredel
Die A620 wird am Freitag (5. Dezember 2021) zwischen Gersweiler und Messegelände gesperrt. Archivfoto: BeckerBredel

Sperrung der A620 am Sonntag

Am Sonntag (5. Dezember 2021), zwischen 07.00 Uhr und 16.00 Uhr, beseitigt die Autobahn GmbH – Niederlassung West akute Fahrbahnschäden auf der A620. Betroffen ist der Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Gersweiler (12) und Messegelände (13). Dieser wird in Fahrtrichtung Mannheim daher gesperrt. Allerdings könnten sich die Maßnahmen witterungsbedingt verschieben.

Der Verkehr führt während der Arbeiten an der Anschlussstelle Gersweiler über die Burbacher Straße, die B51 – Hochstraße und die Brückenstraße zur Anschlussstelle Malstatter Brücke. Von dort kann die Fahrt auf der A620 weitergehen.

Störungen möglich

Um hohes Verkehrsaufkommen durch Berufsverkehr oder das Vorweihnachtsgeschäft im Einzelhandel zu umgehen, findet die Instandsetzung an einem Sonntag statt. Dennoch seien Störungen nicht auszuschließen. Verkehrsteilnehmer:innen sollten auf die Meldungen im Rundfunk achten und eine angemessene Fahrzeit für die Umleitung einplanen. Die Niederlassung West bittet Fahrer:innen um eine umsichtige Fahrweise sowie Verständnis für die notwendigen Arbeiten und die damit einhergehenden Beeinträchtigungen.

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilung Autobahn GmbH – Niederlassung West, 29.11.2021