Vollsperrung wegen Baustelle am Autobahndreieck Saarlouis am Wochenende

Am Autobahndreieck in Saarlouis werden am Wochenende die Markierungen erneuert. Dazu muss die Überleitung der A620 gesperrt werden.

Die Fahrbahnmarkierung am Autobahndreieick Saarlouis wird erneuert. Symbolfoto: Franziska Kraufmann/dpa-Bildfunk

Die Autobahn GmbH – Niederlassung West erneuert am Sonntag (21. November 2021) zwischen 08.00 Uhr und 16.00 Uhr die Fahrbahnmarkierung zwischen dem Autobahndreieck Saarlouis und der Anschlussstelle Dillingen-Süd in Fahrtrichtung Neunkirchen. Ursprünglich sollten die Arbeiten bereits am 7. November erfolgen, aufgrund der Witterung wurden sie jedoch verschoben. Bei Regen müssen sie erneut verlegt werden.

Für die Maßnahmen wird die Überleitung der A620 aus Saarlouis in Richtung Neunkirchen voll gesperrt. Die Umleitung führt über die Anschlussstelle Rehlingen. Auf der A8 verläuft der Verkehr im Baustellenbereich derweil einspurig vorbei.

Mit Blick auf den Berufsverkehr hat die Autobahn GmbH die Markierungsarbeiten für die verkehrsarme Zeit am Wochenende geplant. Mit wesentlichen Verkehrsstörungen ist daher nicht zu rechnen. Dennoch empfiehlt das Unternehmen alle Verkehrsteilnehmer:innen auf Rundfunk-Meldungen zu achten und eine angemessene Fahrzeit für die Umleitung einzuplanen.

Die Niederlassung West bittet um umsichtige Fahrweise sowie Verständnis für die Notwendigkeit der Arbeiten und die dadurch entstehenden Beeinträchtigungen.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Autobahn-GmbH