100.000 Euro Schaden nach Brand in Gärtnerei in Püttlingen-Köllerbach

Am heutigen Dienstag (28. November 2023) kam es zum Brand einer größeren Heizungsanlage in einer Gärtnerei in Püttlingen-Köllerbach. Der entstandene Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf eine Summe von etwa 100.000 Euro.
In einer Gärtnerei in Püttlingen-Köllerbach war am frühen Dienstagmorgen (28.11.2023) ein Feuer ausgebrochen. Foto: Polizei
In einer Gärtnerei in Püttlingen-Köllerbach war am frühen Dienstagmorgen (28.11.2023) ein Feuer ausgebrochen. Foto: Polizei

Brand in Püttlingen-Köllerbach: Feuer bricht in größerer Heizanlage einer Gärtenerei aus

Am heutigen Dienstagmorgen (28. November 2023) kam es auf dem Gelände einer Gärtnerei in Püttlingen-Köllerbach zu einem größeren Einsatz der Feuerwehr. Die Mitarbeiter:innen der Gärtnerei bemerkten gegen etwa 7.00 Uhr, dass ein Schadfeuer an der dortigen Heizanlage ausgebrochen war. „In einem Gewächshaus in der Sommerbergstraße stand die Heizanlage in Brand und der circa zwei Meter hohe sogenannte ‚Kohlebunker‘ glühte von innen her“, erklärte ein Sprecher der Polizeiinspektion Völklingen am Dienstagnachmittag.

THW unterstützt Feuerwehrleute bei komplizierter Brandbekämpfung

Das Feuer in der größeren Heizanlage erforderte laut Angaben der Polizei eine komplizierte Brandbekämpfung seitens der Freiwilligen Feuerwehr Püttlingen. „Zur Unterstützung kam auch der Ortsverband Völklingen-Püttlingen des Technischen Hilfswerks (THW) zum Einsatz, der mit einem Bagger und einem Radlader bei der Brandbekämpfung Hilfe leistete“, so der Polizeisprecher weiter.

Auch Kräfte des THW waren an dem schwierigen Einsatz beteiligt. Foto: Polizei

Um an den „Kohlebunker“ zu gelangen musste zuerst ein Teil des Dachs sowie eine Wand an der Halle eingerissen werden. Erst gegen etwa 14.00 Uhr konnten die Feuerwehrkräfte den Brand endgültig löschen und ihren aufwendigen Einsatz beenden.

100.000 Euro Schaden nach Brand in Püttlingen-Köllerbach

Durch das Feuer in der Gärtnerei in Püttlingen-Köllerbach wurden glücklicherweise keine Personen verletzt. Es entstand allerdings ein sehr hoher Sachschaden, der ersten Schätzungen zufolge im Bereich von über 100.000 Euro liegen dürfte.

Wie es genau zu dem Brand gekommen war, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschließend geklärt. Fachkräfte des saarländischen Landespolizeipräsidiums haben bereits ihre Ermittlungen aufgenommen. Aktuell gehe man laut Angaben der Polizei von einem technischen Defekt an der älteren Heizanlage aus.

Verwendete Quellen:
– Informationen der Polizei Völklingen vom 28.11.2023