Auto kracht in Hauswand: Drei Verletzte bei Unfall in Saarbrücken

In Saarbrücken kam es am heutigen Donnerstagmorgen (21. Mai 2020) zu einem schweren Verkehrsunfall. Drei Personen wurden verletzt.
Legacy_471687
Legacy_471687

Gegen 3:00 Uhr fuhr ein Pkw mit österreichischen Kennzeichen auf der Franz-Josef-Röder Straße. Das berichtet die Presseagentur BeckerBredel. Der Fahrer wollte in die Wilhelm-Heinrich Straße abbiegen, war jedoch zu schnell. Das Auto krachte in die Wand eines Eckhauses. 

Der Fahrer und zwei Insassen wurden dabei verletzt. Wie die SZ berichtet, wurden sie zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Es werde vermutet, dass der 21-jährige Fahrer aus Kleinblittersdorf die Kontrolle verlor, da er zu schnell und zudem alkoholisiert unterwegs war.

Laut BeckerBredel waren neben dem Rettungsdienst und der Polizei auch Kräfte der Berufsfeuerwehr im Einsatz. 

Verwendete Quellen:
– Presseagentur BeckerBredel
– Saarbrücker Zeitung