Betrunkener fliegt mit Auto in Dillingen auf Gleise

Bei einem Unfall in Dillingen-Pachten hat ein 19-Jähriger Verletzungen erlitten. Er war mit seinem Auto auf Bahngleise hinabgestürzt.

Der Wagen landete im Gleisbett. Foto: BeckerBredel

Ein 19-Jähriger hat in Dillingen betrunken einen Unfall gebaut und ist mit seinem Auto auf Bahngleisen gelandet. Er wurde leicht verletzt, teilte die Polizei mit.

Fahrer betrunken

Der Mann war am Samstag (4. Dezember 2021) gegen 22.40 Uhr in der Parkstraße im Stadtteil Pachten unterwegs gewesen, als er im Einmündungsbereich zur Neustraße wohl wegen seiner Alkoholisierung und der nicht angepassten Geschwindigkeit geradeaus fuhr und zwei Zaunreihen durchbrach.

Auto überschlägt sich und landet auf Gleisen

Der Ford Focus überschlug sich, stürzte hinab und landete wieder auf den Reifen – in einem Gleisbett. Dem Fahrer wurde später eine Blutprobe entnommen. Ein Atemalkoholtest zeigte 1,56 Promille. Gegen den 19-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Während der Bergung des Wagens mussten vier Gleise für den Zugverkehr gesperrt werden.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Saarlouis, 05.12.2021