BMW überschlägt sich auf A1

Ein Fahrer hat sich am Abend auf der A1 mit seinem Auto überschlagen. Er konnte sich mit der Hilfe von Ersthelfer:innen aus dem Wagen befreien.

Der Fahrer überschlug sich mit seinem Auto. Foto: Lukas Becker/Feuerwehren Landkreis St. Wendel/Facebook

Ein Unfall hat sich am Montag (3. Januar 2022) auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Tholey und Eppelborn ereignet. Ein Fahrer überschlug sich gegen 20.00 Uhr mit seinem Auto und blieb auf der Seite liegen, teilte die Feuerwehr am Abend mit.

Fahrer befreit sich mit Helfern aus Auto

Die Rettungsleitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg war zunächst davon ausgegangen, dass der Mann in seinem Wagen eingeklemmt worden war. Daher wurde die Feuerwehr alarmiert. Glücklicherweise konnte Entwarnung gegeben werden: Der Mann hatte sich laut Feuerwehr mit der Hilfe einiger Ersthelfer:innen selbst aus dem BMW befreien können. Ein Rettungsdienst untersuchte ihn anschließend.

Fahrbahn war gesperrt

Die Richtungsfahrbahn wurde durch die Polizei und die Feuerwehr für rund eineinhalb Stunden gesperrt. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz am Auto sicher und kontrollierte es auf auslaufende Betriebsstoffe. Vor Ort waren die Löschbezirke Bergweiler-Sotzweiler, Tholey und Hasborn-Dautweiler.

Verwendete Quellen:
Facebook-Post in der Gruppe „Feuerwehren Landkreis St. Wendel“, 03.01.2022
– Verkehrsfunk