Drei „BMW M3“ und ein „X3“ im Saarland geklaut – Hunderttausende Euro Schaden

Unbekannte haben im Saarland in den vergangenen Tagen mehrere hochwertige Fahrzeuge entwendet. Laut Polizei verschwanden unter anderem drei „BMW M3“. Jetzt bitten die Einsatzkräfte um Hinweise.

Entwendet wurden unter anderem drei „BMW M3“. Symbolfoto: Pixabay

Pkw in St. Ingbert und Neunkirchen geklaut

Laut Polizei haben sich die ersten beiden Diebstahlsdelikte in der Nacht zum Mittwoch (13. Oktober 2021) ereignet. „In Sankt Ingbert entwendeten die bislang Unbekannten einen weißen ‚BMW M3‘ mit dem Kennzeichen IGB-OM 4, welcher vor einem Wohnanwesen in der Straße Am Stiefel am Fahrbahnrand geparkt war“, hieß es. Der zweite Wagen, ein schwarzer „BMW X3“ mit Kennzeichen NK-H 285, verschwand in derselben Nacht aus einer Einfahrt in der Straße Im Kohlbruch in Neunkirchen.

Autos in Ensdorf und Wallerfangen entwendet

Den Angaben zufolge stahlen Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag (14. Oktober 2021) „gleich zwei schwarze ‚BMW M3‘ in Ensdorf (Zum Güterbahnhof; SLS-M 1207) sowie in Wallerfangen (Flachslandener Straße; SLS-AL 808)“. Beide Fahrzeuge waren laut Mitteilung jeweils an einem Wohnanwesen geparkt.

Polizei bittet um Hinweise

Wie die Beamt:innen ebenso mitteilten, entstand durch die Diebstähle ein Gesamtschaden von mehreren Hunderttausend Euro. Von allen vier Fahrzeugen fehle bislang jede Spur. Die Einsatzkräfte gehen „aufgrund gleichgelagerter Tatbegehungsweisen“ von einem Zusammenhang zwischen den Diebstahlsdelikten aus. Nun bittet die Polizei um Hinweise.

Wer etwas bemerkt hat, soll sich beim Kriminaldauerdienst in Saarbrücken melden, Tel. (0681)962-2133.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung des Landespolizeipräsidiums Saarland, 14.10.2021