Drei Verletzte (18, 19 und 21) bei schwerem Unfall in Überherrn – Pkw kracht in Betonpfosten

Bei einem Verkehrsunfall in Überherrn sind drei junge Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Der Polizei zufolge ergaben sich während der Unfallaufnahme "Hinweise auf eine etwaige Beeinflussung des Fahrers durch berauschende Stoffe":
Drei junge Menschen erlitten bei dem Unfall Verletzungen. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa-Bildfunk
Drei junge Menschen erlitten bei dem Unfall Verletzungen. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa-Bildfunk

Schwerer Unfall in Überherrn-Bisten

Am gestrigen Samstagabend (5. November 2022), gegen 22.35 Uhr, hat es in der Rathausstraße in Überherrn-Bisten einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Darüber informierte die Polizeiinspektion Saarlouis am heutigen Sonntagmorgen.

Pkw kracht in massiven Betonpfosten

Laut Mitteilung fiel der mit drei Personen besetzte Wagen, ein schwarzer Opel Corsa, wenige Augenblicke vor dem Unfall „bereits durch seine Fahrweise auf“. Mit hoher Geschwindigkeit sei das Fahrzeug mehrfach auf die Gegenfahrbahn geraten. „Letztlich verlor der 19-jährige Fahrzeugführer gänzlich die Kontrolle über das Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab, wo er u.a. mit einem massiven Betonpfosten kollidierte“.

Drei Personen verletzt, zwei davon schwer

Wie die Beamt:innen weiter mitteilten, wurde die Fahrzeugfront des Pkw durch die Wucht des Aufpralls komplett zerstört. Schwere Verletzungen erlitten den Angaben zufolge der 21-jährige Beifahrer und ein 18 Jahre alter Insasse des Wagens. Der 19-jährige Fahrer wurde leicht verletzt. „Alle Insassen kamen in umliegende Krankenhäuser“, hieß es.

„Etwaige Beeinflussung durch berauschende Stoffe“

Den Einsatzkräften zufolge ergaben sich im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme „Hinweise auf eine etwaige Beeinflussung des Fahrers durch berauschende Stoffe“. Aufschluss darüber soll jetzt eine Blutprobenentnahme geben, teilte die Saarlouiser Inspektion weiter mit. Der Führerschein des 19-Jährigen wurde sichergestellt.

Aktuell Zeugen gesucht

Aktuell werden Zeug:innen des Unfalls in der Rathausstraße in Überherrn-Bisten gesucht. Wer etwas gesehen hat, soll sich mit der Polizeiinspektion Saarlouis in Verbindung setzen, Tel. (06831)9010, oder per Mail, an [email protected]

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Saarlouis, 06.11.2022