Dudweiler: Hauseigentümer verprügelt Sprayer nach Graffiti an Hauswand

In Saarbrücken-Dudweiler kam es am späten Donnerstagabend zu einer Sachbeschädigung und einer anschließenden Körperverletzung. Nachdem ein Sprayer dabei erwischt wurde, wie er ein Graffiti-Tag auf eine Hauswand sprühte, wurde er in der Folge vom Hauseigentümer brachial verprügelt.

Sprayer wird bei Sachbeschädigung erwischt

Gegen etwa 23.35 Uhr beschmierte ein 18-jähriger Sprayer eine Hauswand in der Saarbrücker Straße in Dudweiler mit einem Graffiti-Tag. Dabei wurde er von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet, der die Tat sofort dem Hauseigentümer meldete.

Hauseigentümer verprügelt den Sprayer

Dieser machte sich in der Folge auf die Suche nach dem Sprayer und konnte diesen schließlich in der St. Ingberter Straße ausfindig machen. Beim Aufeinandertreffen verpasste der Hauseigentümer dem Sprayer eine Tracht Prügel. So schlug er dem 18-Jährigen mehrfach mit der Faust ins Gesicht, bis dieser schließlich verletzt zu Boden sank.

Im Zuge der darauffolgenden polizeilichen Sachverhaltsaufnahme konnte die Polizei in der St. Ingberter Straße ein weiteres Graffiti-Tag feststellen, das dem 18-Jährigen zugeordnet werden könnte. Zudem wurden auch noch Drogen bei dem Sprayer gefunden. 

Ermittlungsverfahren gegen beide Männer eingeleitet

Gegen beide Männer laufen nun Ermittlungsverfahren. Gegen den 18-Jährigen wegen mehrfacher Sachbeschädigung und eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, gegen den Hauseigentümer wegen Körperverletzung.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Sulzbach vom 09.10.2020