Fahrerflucht in Saarbrücken: BMW-Fahrer kracht in Ampel und Werbetafel

Am frühen Samstagmorgen (31. Juli 2021) ist ein Autofahrer in Saarbrücken mit seinem Fahrzeug in eine Ampelanlage und in eine Werbetafel gekracht. Statt sich um die Schadensabwicklung zu kümmern, flüchtete der Unfallverursacher.

In Saarbrücken kam es in der Nacht (31.07.2021) zu einem Unfall. Ein BMW-Fahrer krachte mit seinem Auto in eine Amplen und eine Werbetafel. Symbolfoto: picture alliance / dpa | Malte Christians

Unfall in Saarbrücken

Am frühen Samstagmorgen gegen etwa 2.15 Uhr kam es in der Großherzog-Friedrich-Straße in Saarbrücken an der Einmündung zur Bleichstraße zu einem Verkehrsunfall. Laut Angaben der Polizei kollidierte ein weißer BMW mit Neunkircher Kreiskennzeichen mit der dortigen Ampelanlage und einer Werbetafel.

Ampel und Werbetafel massiv beschädigt

Durch den Zusammenprall wurden sowohl die Ampelanlage als auch die Werbetafel massiv beschädigt. Der BMW-Fahrer flüchtete in der Folge mit seinem stark beschädigten Auto über den parallel verlaufenden, baulich getrennten Gehweg in der Bleichstraße in Richtung Staatstheater. Im Anschluss fuhr der Flüchtige in die Bismarckstraße ein, parkte sein Fahrzeug am Straßenrand und setzte seine Flucht zu Fuß fort.

Polizei Saarbrücken sucht Zeug:innen

Die Polizei Saarbrücken sucht Zeug:innen, welche Angaben zum Unfallgeschehen machen können und bittet um Hinweise unter Telefon (0681)9321-233.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Saarbrücken vom 31.07.2021