Familie macht sich große Sorgen: Junge Saarländerin vermisst

Wo ist Odette Almousa? Die Püttlingerin wurde zuletzt am Freitag in Rehlingen gesehen. Ihre Familie macht sich große Sorgen.

Seit Freitag wurde die Frau nicht mehr gesehen. Foto: Polizei

Die Polizei fahndet jetzt öffentlich nach der vermissten Odette Almousa aus Püttlingen. Die 20-Jährige wird bereits seit Freitag gesucht, teilten die Beamt:innen am heutigen Dienstagnachmittag (28. September 2021) mit.

Familie macht sich große Sorgen

Sie hatte gegen 15.00 Uhr ihre Arbeitsstelle in Rehlingen verlassen, um Besorgungen im „dm“ zu machen. Seitdem besteht keinerlei Kontakt mehr zu ihr. Die Familie von Odette Almousa macht sich große Sorgen: Ein solches Verhalten sei sehr untypisch für die junge Frau.

Beschreibung der Vermissten

Die Vermisste wird von der Polizei wie folgt beschrieben:

  • 163 Zentimeter groß
  • kräftige Statur
  • lange, blond gefärbte Haare
  • grün-braune Augen
  • zuletzt bekleidet mit: blaue Jeans; schwarzes T-Shirt; schwarze, dünne Jacke; weiße Schuhe; silberne Kette mit Kreuz am Hals; silberne Armbänder

Familie hofft auf Lebenszeichen

Hinweise an die Polizei in Lebach oder jede andere Dienststelle, Tel. (06881)5050. Sollte die Vermisste diesen Bericht lesen, so bittet die Familie um ein Lebenszeichen.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Lebach, 28.09.2021