Frau (65) in Köllerbach durch eigenes Auto eingeklemmt – Feuerwehr muss anrücken

Beim Versuch, den Motor ihre Autos durch Anschieben wieder in Gang zu bringen, ist eine Fahrerin in Püttlingen-Köllerbach verletzt worden.

Nach Startschwierigkeiten versucht, anzuschieben
Bei einem Unfall in Köllerbach ist in der Nacht zum  Mittwoch (05.06.2019) eine Autofahrerin verletzt worden. Wie die Polizei Völklingen berichtet, hatte die 65-Jährige gegen 02:20 Uhr mit ihrem Fahrzeug Startschwierigkeiten und versuchte deshalb, den Motor durch Anschieben des Fahrzeugs in der abschüssigen Saarlouiser Straße wieder in Gang zu bringen.

Kontrolle über Fahrzeug verloren
Nachdem dies nicht gelang, lenkte sie das Fahrzeug in die Einfahrt eines Wohnanwesens. Dabei verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug und  streifte die Hauswand. Dabei wurde das linke Bein der Frau eingeklemmt.

Frau leicht verletzt – außerdem Sachschaden
Die  Feuerwehr musste schließlich anrücken und die Frau aus dieser Situation befreien. Die 65-jährige erlitt bei dem Unfall  leichte Verletzungen am Bein und wurde in die Klinik Püttlingen gebracht. Sowohl am Fahrzeug als auch an der Hauswand entstand Sachschaden.