Fünf Verletzte bei schwerem Unfall in St. Wendel

Fünf Menschen haben bei einem Unfall in St. Wendel Verletzungen erlitten. Weil ein Autofahrer die Vorfahrt einer Pkw-Fahrerin missachtete, kam es zu einem Crash im Gegenverkehr.
Zwei Verletzte kamen ins Krankenhaus. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa-Bildfunk
Zwei Verletzte kamen ins Krankenhaus. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa-Bildfunk

Bei einem Unfall in St. Wendel sind fünf Menschen verletzt worden. Der Crash ereignete sich bereits am Montag, wie die Polizei erst am heutigen Donnerstagnachmittag (24. Februar 2022) mitteilte.

Mann missachtet Vorfahrt – Frau weicht aus und fährt in Gegenverkehr

Demnach wollte ein Autofahrer gegen 12.15 Uhr von der Balduinstraße in die Ostertalstraße abbiegen, als er die Vorfahrt einer Frau missachtete, die von der Straße „Am Rondell“ Richtung Urweiler Straße fuhr. Die Pkw-Fahrerin versuchte zwar noch auszuweichen, geriet dabei aber in den Gegenverkehr. Hier kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Auto einer weiteren Frau, in dem sich mehrere Insassen befanden.

Zwei Menschen im Krankenhaus

Laut Polizeiangaben kamen zwei der fünf Verletzten in Krankenhäuser. An den Autos entstand hoher Sachschaden – sie mussten abgeschleppt werden. Es gab Verkehrsbehinderungen.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion St. Wendel, 24.02.2022