Gesuchter Verdächtiger in Neunkirchen festgenommen

Am gestrigen Samstag (8. Juni) konnte die Polizei unerwartet einen 39-Jährigen festnehmen, der per Haftbefehl gesucht wurde. Der Mann fiel den Beamten wegen Trunkenheit auf.

Gegen 2:09 am Samstag fiel einer Streife der Polizei Neunkirchen in der Brückenstraße ein Mann auf, der augenscheinlich betrunken aus seinem Auto stieg.

Die Kontrolle des Mannes ergab, dass dieser stark alkoholisiert war (1,91 Promille). Da die Beamten Zweifel an den Personalien hatten, die der Mann angegeben hatte, wurde er auf die Dienststelle gebracht. Dort unterzog man ihn einem Personenfeststellungsverfahren.

Es stellte sich heraus, dass gegen den 39jährigen Deutsch-Kirgisen ein Haftbefehl vorlag. Er war bereits erheblich wegen Rauschgift- und Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten. Der Mann wurde am Morgen der Justizvollzugsanstalt zugeführt.

Verwendete Quellen:
• Pressemitteilung der Polizeiinspektion Neunkirchen