Großeinsatz in Dillingen wegen Mann in psychischem Ausnahmezustand

In der Dillinger Innenstadt hat eine Person in einem psychischen Ausnahmezustand für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. Schwer bewaffnete Spezialkräfte und mehrere Streifenkommandos rückten an.

Unter anderem war die Polizei mit bewaffneten Spezialkräften vor Ort. Foto: BeckerBredel

Großeinsatz in Dillingen

Am Sonntagabend (12. September 2021) ist es im Bereich Leipziger Ring/Berliner Straße in Dillingen zu einem Großeinsatz der Polizei gekommen. Zuvor soll eine Person im Bereich einer Wohnanlage eine Gewalttat angedroht haben. Daraufhin rückten schwer bewaffnete Spezialkräfte und mehrere Streifenkommandos aus, auch Diensthunde sowie der Rettungsdienst wurden hinzugezogen.

Mann in psychischem Ausnahmezustand

Nach Angaben der Polizei konnte vor Ort ein Mann in einem „psychischen Ausnahmezustand“ festgestellt werden. Den Einsatzkräften zufolge handelte es sich zu dem Zeitpunkt um eine Person, die aufgebracht gewesen, jedoch keine Dritten gefährdet haben soll. Der Mann habe sich beruhigen und behandeln lassen. Laut Landespolizeipräsidium Saar konnte der Einsatz letztlich „ohne Personenschäden beendet werden“.

Verwendete Quellen:
– Presse-Agentur BeckerBredel