Heftiger Crash bei Kleinblittersdorf: Auto überschlägt sich – drei Verletzte

Drei Menschen sind bei einem Unfall bei Kleinblittersdorf verletzt worden. Zwei Autos waren gegeneinandergeprallt, wovon eins sich anschließend mehrmals überschlug.

Das Auto überschlug sich zweimal. Foto: BeckerBredel

Bei einem schweren Unfall auf der B51 zwischen Kleinblittersdorf und Saarbrücken-Bübingen sind am Montag (4. Oktober 2021) drei Menschen verletzt worden. Laut Polizeiangaben besteht keine Lebensgefahr.

Auto überschlägt sich

Ein Auto war gegen 15.45 Uhr aus Richtung Saarbrücken unterwegs gewesen, als es an der Kreuzung zur L254 nach Kleinblittersdorf abbog. Dabei prallte der Wagen mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Dieses Fahrzeug geriet anschließend ins Schleudern und überschlug sich zweimal, bevor es dann im Straßengraben liegen blieb.

Drei Männer verletzt

Der Fahrer des abbiegenden Autos sowie der Fahrer des entgegenkommenden Wagens und dessen Beifahrer wurden verletzt. Wie schwer, stand laut Polizei am Dienstagvormittag allerdings noch nicht fest. Klar ist: Es waren keinen lebensgefährlichen Verletzungen.

Ermittlungen laufen

Die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Gutachter soll jetzt den Hergang des Unfalls klären.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, 05.10.2021