Homburg: Mann von hinten am Kopf attackiert – mit Baseballschläger

Die Polizeiinspektion Homburg hat über eine gefährliche Körperverletzung in der Schanzstraße informiert. Den Angaben zufolge wurde hier ein 25-Jähriger auf dem Nachhauseweg attackiert - "mit einem Baseballschläger oder ähnlichem Schlagwerk".
Womöglich wurde das Opfer mit einem Baseballschläger attackiert. Symbolfoto: Pixabay
Womöglich wurde das Opfer mit einem Baseballschläger attackiert. Symbolfoto: Pixabay

In Zusammenhang mit einer gefährlichen Körperverletzung bittet die Polizeiinspektion Homburg aktuell um Hinweise. Wie die Einsatzkräfte am heutigen Dienstagmorgen mitteilten, ereignete sich der Angriff am vergangenen Freitag (25. Februar 2022), gegen 02.00 Uhr, in der Schanzstraße in Homburg. Zu dem Zeitpunkt erlitt ein 25-Jähriger „durch einen Schlag mit einem Baseballschläger, oder ähnlichem Schlagwerk, eine Platzwunde am Hinterkopf“, hieß es.

Laut Mitteilung befand sich der Mann zu Fuß auf dem Nachhauseweg. In der Schanzstraße sei er auf eine „etwa vierköpfige Personengruppe“ getroffen, „die sich laut gestritten hatte“. Der 25-Jährige mischte sich den Beamt:innen zufolge in den Streit ein. Während der Unterhaltung „erhielt der Geschädigte den Schlag von hinten auf den Kopf“. In der Folge musste das Opfer ärztlich behandelt werden.

Jetzt sucht die Polizei Zeug:innen. Wer etwas bemerkt hat, soll sich bei der Homburger Inspektion melden, Tel. (06841)1060.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Homburg, 01.03.2022