In Fußgängerzone: Gruppe prügelt auf 15-Jährigen in St. Ingbert ein

Am Dienstagabend (21. Dezember 2021) wurde ein 15-jähriger Junge von einer Gruppe Jugendlicher attackiert. Die Täter prügelten ohne Grund auf den Jungen ein. Dieser wurde durch den Angriff verletzt und stand nach der Tat unter Schock.

Gruppe greift 15-Jährigen in St. Ingbert an

Am Dienstagabend kam es im Bereich der Fußgängerzone in St. Ingbert zu einer Gewalttat. Wie die Polizei mitteilt, wurde ein 15-Jähriger zwischen der Kaiserstraße und der Pfarrgasse von einer Gruppe Jugendlicher angegriffen. Vier bislang unbekannte, männliche Täter im Alter zwischen 15 und 18 Jahren schlugen ohne erkennbaren Grund einfach auf den 15-Jährigen ein.

Jugendlicher unter Schock

Dieser wurde bei der Attacke verletzt. „Der Geschädigte stand nach der Tat unter Schock und erschien daher erst etwa drei Stunden nach der Tat in der nahegelegenen Polizeidienststelle“, heißt es zudem in einem aktuellen Bericht der Polizei.

Polizei St. Ingbert sucht Zeug:innen

Leider konnte der 15-Jährige die Täter in seinem Zustand nur sehr vage beschreiben. Die Polizei St. Ingbert bittet daher alle Menschen, die etwas zu der Tat oder den Tätern sagen können, sich unter der Telefonnummer (06894)1090 zu melden.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei St. Ingbert vom 22.12.2021