Junge Frau tot in Keller in Zweibrücken gefunden – Polizei geht von Tötungsdelikt aus

In Zweibrücken wurde am gestrigen Montag (4. Dezember 2023) eine junge Frau tot aufgefunden. Die Polizei geht davon aus, dass sie einem Tötungsdelikt zum Opfer fiel.
In Zweibrücken wurde eine junge Frau tot im Keller eines Mehrfamilienhauses gefunden. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus. Symbolfoto: Peter Steffen/dpa-Bildfunk
In Zweibrücken wurde eine junge Frau tot im Keller eines Mehrfamilienhauses gefunden. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus. Symbolfoto: Peter Steffen/dpa-Bildfunk

Im Stadtgebiet von Zweibrücken haben Bewohnende eines Mehrfamilienhauses am späten Montagabend (4. Dezember 2023) eine junge Frau tot aufgefunden. Ihre Leiche lag in den Kellerräumen des Gebäudes.

Laut Polizei wies der Körper der 33-Jährigen Spuren von äußerer Gewaltanwendung auf. Man geht daher von einem Tötungsdelikt aus. Einen konkreten Tatverdächtigen gebe es aktuell nicht. Der Leichnam sei inzwischen obduziert worden.

Das Fachkommissariat für Kapitaldelikte der Kriminaldirektion Kaiserslautern und die Staatsanwaltschaft Zweibrücken haben die Ermittlungen zum Tathergang und die Suche nach Verdächtigen aufgenommen. Derzeit seien die Umstände und Abläufe der Tötung noch unklar. Aus ermittlungstaktischen Gründen könne die Polizei aktuell keine näheren Details veröffentlichen.

Verwendete Quellen:
– Polizeipräsidium Westpfalz