Mann (22) torkelt zu Auto und fährt davon: Polizei-Einsatz in Ludweiler

Zeugen haben die Polizei am Sonntag (16. Februar 2020) auf den besorgniserregenden Zustand eines jungen Autofahrers aufmerksam gemacht.

Zu einer Trunkenheitsfahrt kam es am Sonntag gegen 17.00 Uhr auf der L 276 zwischen Ludweiler und Karlsbrunn. Wie aus einem Bericht der Polizei Völklingen hervorgeht, hatten Zeugen einen jungen Mann beobachtet, der zuerst zu seinem Wagen getorkelt, dann eingestiegen und davon gefahren war. 

Fahrer hatte Alkohol und Drogen intus

Die alarmierten Polizisten konnten den 22-Jährigen auf der L 276 einer Verkehrskontrolle unterziehen. Neben der alkoholischen Beeinflussung von 0,7 Promille wurden auch Anzeichen von Drogenkonsum festgestellt.

Außerdem fanden die Polizisten in der Geldbörse des Mannes eine geringe Menge Amphetamin. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutprobe angeordnet. Den Mann erwarten nun Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehrs und dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Verwendete Quellen:
– Meldung der Polizei Völklingen, 17.02.2020