Mann (36) schlägt Frau in Saarbrücken hinterrücks nieder – versuchter schwerer Raub

In Saarbrücken kam es am Dienstagmorgen (26. Oktober 2021) zu einem versuchten schweren Raub und gefährlicher Körperverletzung. Der Täter konnte gefasst werden.

Der Täter schlug die Frau nieder und versuchte ihre Handtasche zu entreißen. Symbolfoto: Arno Burgi/dpa-Bildfunk

Eine 53-jährige Frau überquerte am heutigen Morgen auf dem Weg zur Arbeit die Westspangenbrücke in Saarbrücken, als sie ein 36-jähriger Mann von hinten mit einem Gegenstand niederschlug. Anschließend versuchte der Täter die Handtasche der Frau zu entreißen. Kurze Zeit später ließ er jedoch von ihr ab und flüchtete ohne Beute vom Tatort.

Die Polizei konnte den Flüchtigen im Zuge einer Fahndung in der Nähe der Brücke aufgreifen und festnehmen. Die Frau erlitt bei dem Vorfall leichte Verletzungen. Sie kam zur Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus. Der Täter wird nun durch den Kriminaldienst Saarbrücken einem Haftrichter vorgeführt.

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilung der Polizei Saarbrücken