Mann landet in Großrosseln in Böschung und muss aus Auto befreit werden

Verletzungen hat ein Autofahrer bei einem Unfall in Großrosseln erlitten. Er war am Abend von der Fahrbahn abgekommen und in einer Böschung gelandet. Die Feuerwehr musste den Mann aus seinem Wagen befreien.

Der Fahrer wurde verletzt. Foto: Freiwillige Feuerwehr Großrosseln/Facebook

Bei einem Unfall zwischen Dorf im Warndt und Großrosseln ist am Donnerstagabend (9. September 2021) ein Mann verletzt worden. Einsatzkräfte mussten ihn aus seinem Fahrzeug befreien, teilte die Feuerwehr auf Facebook mit.

Mann landet in Böschung

Der Fahrer war aus noch ungeklärter Ursache gegen 21.10 Uhr nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und dann in der angrenzenden Böschung stehen geblieben. Dort ist der Bewuchs so dicht, dass sich der Verletzte nicht mehr selbst aus dem Wagen kommen konnte.

Fahrer aus Wagen befreit

Die alarmierten Einsatzkräfte sicherten zunächst die Unfallstelle ab und leuchteten sie aus. Anschließend entfernten sie die Büsche und Bäume um das Auto, sodass der Fahrer aus dem Wagen befreit werden konnte. Der Rettungsdienst kümmerte sich um ihn.

Sperrung nach Unfall

Danach schnitten die Einsatzkräfte den Pkw frei, damit ein Abschleppdienst ihn bergen konnte. Die Forststraße und die Karlsbrunner Straßen waren bis zum Ende der Maßnahmen komplett gesperrt.

Verwendete Quellen:
– Facebook-Post der Freiwilligen Feuerwehr Großrosseln, 10.09.2021