Mann onaniert auf Supermarkt-Parkplatz in Saarbrücken

In Saarbrücken hat die Polizei einen 38-jährigen Mann festgenommen, der zuvor auf dem Parkplatz eines Supermarktes onaniert hatte. Laut Angaben der Polizei handelt es sich bei dem Exhibitionisten um einen Wiederholungstäter.
In Saarbrücken hat die Polizei einen Mann festgenommen, der zuvor öffentlich onaniert hatte. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Monika Skolimowska
In Saarbrücken hat die Polizei einen Mann festgenommen, der zuvor öffentlich onaniert hatte. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Monika Skolimowska

Mann onaniert auf Supermarkt-Parkplatz in Saarbrücken

Am gestrigen Donnerstag (9. Dezember 2021) wurde die Polizei gegen etwa 14.30 Uhr wegen eines Exhibitionisten in Saarbrücken alarmiert. Der Mann hatte öffentlich auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Halbergstraße onaniert. Eine Kundin wollte ihren Einkaufswagen zu dem Unterstand für die Wagen zurückbringen, als sie auf den nackten Mann stieß, der seinen Penis entblößt hatte und für alle deutlich sichtbar masturbierte.

Polizei nimmt 38-jährigen Mann fest – offenbar Wiederholungstäter

Die alarmierten Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt konnten kurze Zeit später noch in unmittelbarer Tatortnähe einen 38-jährigen Mann festnehmen. Wie die Polizei mitteilte, handelte es sich um einen polizeibekannten Saarbrücker, der auch in Bezug auf das Masturbieren in der Öffentlichkeit offenbar ein Wiederholungstäter ist. So heißt es in der aktuellen Mitteilung der Polizei: „Er ist bereits wegen gleichgelagerter Fälle in Erscheinung getreten“.

Gegen den 38-Jährigen wurde nun ein Strafverfahren eingeleitet.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Saarbrücken vom 10.12.2021