Mann wird bei dreistem Ladendiebstahl in Völklingen erwischt

Am Donnerstag wurde ein 21-jähriger Mann bei einem dreisten Diebstahlversuch in einer Lidl-Filiale in Völklingen erwischt. Der 21-Jährige wollte einen verpackten Smart-TV einfach an einem nicht besetzten Kassenbereich vorbeischieben. Bei dem Mann fand man noch weiteres Diebesgut.

Am Donnerstagmittag schob ein 21-jähriger Mann aus St. Ingbert gegen 13:25 Uhr einen verpackten LED Smart-TV an einem nicht besetzten Kassenbereich in einem Lidl-Markt in Völklingen vorbei, ohne für den Fernseher zu zahlen. Nach Passieren der Kasse wurde der Mann vom Personal angesprochen und ins Mitarbeiterbüro gebracht.

Hier konnte in den Taschen des Täters schließlich noch weiteres Diebesgut aufgefunden werden. So fanden die Mitarbeiter vier Dosen Red Bull sowie Bluetooth Mini-Lautsprecher. Die Schadenshöhe beläuft sich laut Angaben der Polizei auf etwa 300 Euro.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Völklingen vom 29.11.19