Messerangriff in St. Ingbert: 20-Jähriger von zwei Tätern verletzt

In der Nacht zum heutigen Donnerstag (26. Mai 2022) kam es in St. Ingbert zu einer gefährlichen Körperverletzung mit einem Messer. Zwei Täter hatten einen 20-Jährigen angegriffen.
Die beiden jungen Männer bedrohten das Opfer mit einem Messer. Symbolfoto: Jan Woitas/dpa-Bildfunk
Die Männer griffen das Opfer mit einem Messer an. Symbolfoto: Jan Woitas/dpa-Bildfunk
Die beiden jungen Männer bedrohten das Opfer mit einem Messer. Symbolfoto: Jan Woitas/dpa-Bildfunk
Die Männer griffen das Opfer mit einem Messer an. Symbolfoto: Jan Woitas/dpa-Bildfunk

Gegen 04:10 Uhr in der Nacht alarmierte ein 20-Jähriger die Polizei St. Ingbert wegen einer gefährlichen Körperverletzung. Der junge Mann war im Bereich des Rendezvous-Platzes in der Innenstadt von zwei Tätern bei einer Rangelei zu Boden geworfen worden. Einer der beiden Angreifer verletzte den 20-Jährigen daraufhin mit einem Messer am Oberkörper und an der Wange. Rettungskräfte versorgten die Schnitte. Im Anschluss wurde der Verletzte in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Die Polizei konnte die beiden Täter im Rahmen der umgehenden Fahndung feststellen. Es handelt sich um einen 42-Jährigen und einen 38-Jährigen. Beide kommen aus St. Ingbert.

Mögliche Zeug:innen der Tat werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion St. Ingbert unter der Telefonnummer 06894/1090 in Verbindung zu setzen