Motorradfahrer (29) bei Unfall in Überherrn schwer verletzt

Am Freitagabend (7. Mai 2021) kam es in Überherrn zu einem Unfall, bei dem ein 29-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Der Kraftradfahrer prallte mit einem vorausfahrenden Auto zusammen.

Unfall in Überherrn

Gegen 20.25 Uhr kam es am Freitagabend in Überherrn zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorrrad und ein Auto beteiligt waren. Ein 29-jähriger Motorradfahrer befuhr die Alleestraße in Richtung Wohnstadt. Als ein vorausfahrender Pkw abgebremst wurde, „geriet der nachfolgende Motorradfahrer aus Unachtsamkeit ins Rutschen und stürzte zu Boden„, heißt es in einer Mitteilung der Polizei Saarlouis. In der Folge rutsche das Motorrad noch weiter in das Auto.

29-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Der 29-jährige Motorradfahrer wurde bei dem Sturz im Bereich des Oberkörpers schwer verletzt. Er musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die beiden Insassen des unfallbeteiligten Pkws wurden lediglich leicht verletzt.

Strecke muss gesperrt werden

Sowohl am Motorrad als auch am Auto entstanden erhebliche Sachschäden. Da Betriebsstoffe auf die Straße ausliefen, musste die Fahrbahn gereinigt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Reinigungsarbeiten musste die Fahrbahn voll gesperrt werden.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Saarlouis vom 09.05.2021

Meistgelesen