Motorradfahrer bei Unfall nahe Tholey schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der L324 nahe Tholey-Bergweiler ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Der Mann musste zuvor nach eigenen Angaben einem entgegenkommenden Pkw ausweichen. Die Polizei bittet um Hinweise.
Bei einem Unfall erlitt ein Motorradfahrer schwere Verletzungen. Symbolfoto: Presseportal/Polizei Mettmann
Bei einem Unfall erlitt ein Motorradfahrer schwere Verletzungen. Symbolfoto: Presseportal/Polizei Mettmann

Am gestrigen Montag (3. April 2023), gegen 15.50 Uhr, ist es auf der L324 zu einem schweren Unfall gekommen. Nach Angaben der Polizeiinspektion St. Wendel ereignete sich dieser von Bergweiler kommend in Richtung Hasborn.

„Laut den Angaben des verletzten Motorradfahrers sei ihm auf seiner Fahrbahn ein Pkw entgegengekommen, sodass er eine Ausweichbewegung zur Vermeidung einer Kollision habe durchführen müssen“, so die Polizei. Dabei sei der Mann gestürzt und mit einem Bushaltestellenhäuschen zusammengestoßen. Der Motorradfahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, hieß es seitens der St. Wendeler Inspektion.

Am Häuschen der Bushaltestelle entstand laut Mitteilung erheblicher Schaden. „Es drohte einzustürzen und musste durch Arbeiter der Gemeinde Tholey abgestützt und abgesperrt werden“.

Derzeit bittet die Polizei um Hinweise zum Unfall. Wer etwas bemerkt hat, soll sich unter der Tel. (06851)8980 melden.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion St. Wendel, 04.04.2023