Mutter und ihre vier Kinder bei Unfall auf B41 verletzt

Am gestrigen Sonntagabend (7. Juni 2020) kam es an der Einmündung zwischen der B41 und der L315 bei Freisen zu einem Verkehrsunfall, bei dem sechs Personen - darunter vier Kinder - verletzt wurden.
Bei Freisen kam es am gestrigen Sonntagabend zu einem Unfall, bei dem sechs Personen verletzt wurden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild
Bei Freisen kam es am gestrigen Sonntagabend zu einem Unfall, bei dem sechs Personen verletzt wurden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild
Bei Freisen kam es am gestrigen Sonntagabend zu einem Unfall, bei dem sechs Personen verletzt wurden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild
Bei Freisen kam es am gestrigen Sonntagabend zu einem Unfall, bei dem sechs Personen verletzt wurden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Unfall bei Freisen

Am Sonntag kam es gegen etwa 22.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt sechs verletzten Personen an der Einmündung B 41/ L 315 bei Freisen. Dort befuhr ein 61-jähriger Mann aus der Gemeinde Namborn mit seinem Auto die L315 von Asweiler kommend. Als er an der Einmündung nach links auf die B41 in Richtung Hirstein einbiegen wollte, missachtete er die Vorfahrt einer 40-jährigen Autofahrerin, die mit ihren vier Kindern von Hirstein kommend in Richtung Wolfersweiler unterwegs war. 

Sechs Personen verletzt – darunter vier Kinder 

Es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch die 40-jährige Frau aus Birkenfeld mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn abkam. Sie mit ihrem Auto prallte gegen zwei Verkehrsschilder und kam erst in der dortigen Böschung zum Stehen. Die Frau und ihre vier Kinder wurden dabei verletzt. Auch der 61-jährige Fahrer des anderen Wagens erlitt Verletzungen.

Strecke musste voll gesperrt werden

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, weswegen sie abgeschleppt werden mussten. Wegen des Unfalls musste der betroffene Streckenabschnitt nach Angaben der Polizei „einige Zeit voll gesperrt“ werden. Es kam in der Folge zu Verkehrsbeeinträchtigungen im dortigen Bereich. Die polizeilichen Unfallermittlungen wurden aufgenommen und dauern noch an.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei St. Wendel vom 08.06.2020